Stadt Erwitte / Dienstag, 16.01.2018

Navigation überspringen | Zusatzinformationen | Startseite | Inhaltsverzeichnis | Suche | Hilfe | Grafische Version |

Inhalt


Wegweiser: Klima- und Umweltschutz
Umweltschutz in den Stadtteilen

Nahwärmekonzept Stirpe

Die Biogasanlage auf dem Gut Brockhof in Erwitte-Stirpe erzeugt mehr regenerative Wärme als für den eigenen Betrieb benötigt wird. Um die Überschusswärme langfristig nutzen zu können, plant die Biogas Brockhof GmbH & Co. KG daher ein Nahwärmenetz für Stirpe. Auf einer Bürgerversammlung wurde den Stirper Bürger und Bürgerinnen das geplante Projekt vorgestellt. Ziel des Projektes ist eine autarke Versorgung mit Wärme aus dem Ort durch effiziente Nutzung der vorhandenen Ressourcen und eine Reduzierung der aktuellen Heizkosten um15 bis 35 % je nach Alter und Effizienz der Heizungsanlagen. Da die Biogasanlage nicht ausreicht, um alle Haushalte mit Wärme zu versorgen, soll zusätzlich eine Hackschnitzelanlage für den übrigen Wärmebedarf sorgen. Das Nahwärmenetz ist für einen langfristigen Betrieb ausgelegt. Sollte es genug Abnehmer geben rund 60 Prozent der Stirper Haushalte kann ungefähr ab Ende 2018 mit dem Heizen begonnen werden.

 


http://stadt-erwitte.de
erstellt am 07.11.2017

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Seitenanfang | Navigation

Zusatzinformationen


Notruftafel



Für die Notdienste klicken Sie hier!

Stichwortsuche





Übersicht über die nächsten Termine



Weitere lks. unter Veranstaltungen


[16.01.2018]
Generalversammlung des Männer-Schützenvereins Erwitte 1728 e.V.
[18.01.2018 14:00]
Mobiler Einkaufswagen Erwitte am Donnerstag - Anmeldungen am Dienstag
[18.01.2018 15:00]
Bürgermeister Peter Wessel lädt zur Sprechstunde ein
[19.01.2018]
Grüner Wochenmarkt von 8:00 bis 12:30 Uhr
[20.01.2018 - 15.04.2018]
Ausstellung: Frauen - Women's ART7

Veranstaltungen melden



Hier können Sie Termine für Veranstaltungen im Stadtgebiet Erwitte melden!
weitere Informationen

Das Wetter in Erwitte





Seitenanfang | Navigation | 2018 MINDWERK AG