Kontakt
Sitemap
Impressum
Archiv
Barrierefreie Textversion
 
Umfassende Veränderungen müssen beachtet werden

Neuer Abfallkalender für das Jahr 2012

Das neue Jahr bringt für die Grundstücksbesitzer, Hauseigentümer und Einwohner in Erwitte für die Abfuhr der Restmüll-, Bio- und Papiertonnen große Veränderungen mit sich. So werden die derzeit bestehenden 5 Abfuhrbezirke in 4 neue Abfuhrbezirke zusammengefasst. Dies bedeutet für fast jedes Grundstück bzw. Haushalt, dass der zukünftige Abfuhrtag für die Restmüll- und Biotonne einen Tag eher erfolgt, oder es werden Straßen und Ortsteile sogar komplett anderen Abfuhrbezirken zugeordnet.


Die Papiertonnen werden auch zukünftig, wie bisher, alle 4 Wochen entleert, aber dies erfolgt ab dem Jahr 2012 grundsätzlich nur noch freitags. Die Leerung der Papiertonnen wird an den jeweiligen Freitagen in allen Abfuhrbezirken im gesamten Stadtgebiet von Schallern bis Eikeloh.

Bei der Abfuhr der Gelben Säcke wird sich nichts verändern, sie werden auch in den neuen Abfuhrbezirken nach wie vor alle 4 Wochen freitags im gesamten Stadtgebiet abgeholt.

Durch die Umstellungen in der Tonnenabfuhr können die modernen Entsorgungsfahrzeuge und Leerungstechniken effektiver und wirtschaftlicher eingesetzt werden, was sich natürlich auch auf die Abfallgebühren auswirkt. Die Gebühren für das Jahr 2012 konnten dementsprechend deutlich gesenkt werden. Diese organisatorischen Umstellungen kommen somit jeder Haushaltskasse direkt zu Gute.

Damit dies auch so bleibt, appelliert die Verwaltung an die Bürgerinnen und Bürger Papier, Pappe und Kartonagen nicht mehr an und auf die Papiertonnen zu stellen. Dies ist leider in letzter Zeit vermehrt vorgekommen und hat sich als Unart eingeschlichen. Alles was nicht in die Papiertonnen eingefüllt worden ist kann vom Entsorgungsfahrzeug nicht mitgenommen werden. Entweder man macht sich die Mühe und zerschneidet die Kartons und packt sie mit in die Papiertonne oder bringt größere Mengen an Papier und Kartonagen zum Abfallwirtschaftszentrum der ESG am Hüchtchenweg in Erwitte. Dort können diese Mengen kostenlos in große Altpapiercontainer eingefüllt und somit entsorgt werden

Die Stadt Erwitte bittet wegen der vielen Veränderungen bei der Müllabfuhr für das Jahr 2012 alle Bürgerinnen und Bürger ganz eindringlich die neuen Abfallkalender, die bis Ende Dezember an alle Hauhalte in Erwitte verteilt werden, intensiv zu lesen und sich die jeweiligen neuen Abfuhrbezirke und besonders die neuen Abfuhrtage zu merken und die Abfalltonnen passend für die Entleerung am Straßenrand bereit zu stellen. Dies sollte auch immer bis spätestens 6:00 Uhr morgens am Abfuhrtag erfolgt sein, da sich für die einzelnen Straßen durch die Einteilung in neue Abfuhrbezirke auch zwangsläufig die Tageszeiten für die Entleerung der Tonne ändern werden.

Die Verwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger die Veränderungen in der Müllabfuhr positiv aufzunehmen und mit zu helfen, dass auch in den nächsten Jahren die Abfallgebühren auf einem möglichst niedrigen Niveau bleiben.
 


http://stadt-erwitte.de
erstellt am 16.12.2011

Artikel versenden
Druckversion anzeigen



Notruftafel
Für die Notdienste klicken Sie hier!
Stichwortsuche
Übersicht über die nächsten Termine
Weitere lks. unter Veranstaltungen

[22.07.2017 - 15.10.2017]
Ausstellung: Spanischer Realismus - Realismo de Espana
[26.09.2017 19:30]
Die Kathedrale von Chartres - Kunstvortrag
[28.09.2017 15:00]
Bürgermeister Peter Wessel lädt zur Sprechstunde ein
[29.09.2017 - 03.10.2017]
SchlossKirmes Erwitte
[29.09.2017 08:00]
Grüner Wochenmarkt von 8:00 bis 12:30 Uhr
Veranstaltungen melden
Hier können Sie Termine für Veranstaltungen im Stadtgebiet Erwitte melden!
weitere Informationen
Das Wetter in Erwitte
Citywerk GmbH