Kontakt
Sitemap
Impressum
Archiv
Barrierefreie Textversion
 
Schnellsuche
 
 
 
Wirtschaft und Arbeiten
Wirtschaft und Arbeiten  
 
2017
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2016
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2015
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2014
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2013
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2012
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2011
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2010
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2009
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2008
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2007
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2006
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2005
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2004
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
2003
Dez Nov Okt Sep Aug Jul Jun Mai Apr Mär Feb Jan
 
Archiv    12 / 2007
zurück zur Gesamtübersicht

10.12.2007
Neues Förderprogramm für mehr Energieeffizienz in kleinen und mittleren Unternehmen

Anfang 2008 starten das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWI) und die KfW Förderbank den “Sonderfonds Energieeffizienz in KMU”, ein Programm, mit dem die Steigerung der Energieeffizienz von kleinen und mittleren Unternehmen gezielt gefördert wird. Ergänzend ist neben einer Finanzierungskomponente auch eine Komponente zur Förderung von Beratungsleistungen geplant. Mit der Gewährung von Zuschüssen in Höhe von maximal 80% für die Durchführung unabhängiger und qualifizierter Energieberatungen sollen Informationsdefizite über betriebliche Energieeinsparpotenziale bei kleinen und mittleren Unternehmen abgebaut werden. Die Umsetzung der Energieeinsparmaßnahmen kann mit zinsgünstigen Krediten aus dem ERP-Energieeffizienzprogramm finanziert werden.
 

10.12.2007
Neues KfW-StartGeld

Die KfW Mittelstandsbank fasst ihre beiden Kreditprogramme “StartGeld” und “Mikro-Darlehen” zum 1. Januar 2008 in einem neuen Produkt, dem “KfW-StartGeld”, zusammen. Das StartGeld richtet sich an Gründer, kleine Unternehmen und Freiberufler, deren Gesamtfremdfinanzierungsbedarf maximal 50.000 Euro beträgt. Die Erneuerungen im Kleinkreditsegment gehören zu der KfWInitiative “Kleiner Mittelstand”. Gleichzeitig werden ab 1. Januar die Abwicklungsverfahren zwischen KfW und Hausbank weiter vereinfacht.
  mehr

10.12.2007
NRW.Bank: Zwei neue Förderprogramme für KMU

Die NRW.Bank unterstützt kleine und mittlere Unternehmen seit November 2007 mit zwei neuen Förderprodukten, die auf Auslandsaktivitäten zielen. Mit dem Förderprogramm „NRW.Bank.Ausland Invest“ werden KMU mit zinsverbilligten Investitionskrediten zur Deckung des mittel- bis langfristigen Investitionsbedarfs bei geplanten Investitionen im Ausland unterstützt. „NRW.Bank.Ausland Export“ erleichtert mittelständischen Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen den Zugang zu Exportgarantien. Hausbanken, die im Auftrag mittelständischer Unternehmen Exportgarantien für ausländische Importeure stellen, können eine bis zu 50%ige Rückgarantie erhalten. Durch diese Rückgarantie werden Sicherheiten frei, die für neue Darlehen genutzt werden können.
  mehr



Notruftafel
Für die Notdienste klicken Sie hier!
Stichwortsuche
Übersicht über die nächsten Termine
Weitere lks. unter Veranstaltungen

[21.10.2017 - 14.01.2018]
Ausstellung JEDEM DAS SEINE
[15.12.2017 08:00]
Grüner Wochenmarkt von 8:00 bis 12:30 Uhr
[15.12.2017 16:00]
Blutspendetermin in der Laurentiusschule (jetzt Sekundarschule Anröchte-Erwitte)
[15.12.2017 19:00]
Benefizlesung
[16.12.2017 14:30]
Führung ab 14:30 Uhr: "Vom Korn zum Mehl"
Veranstaltungen melden
Hier können Sie Termine für Veranstaltungen im Stadtgebiet Erwitte melden!
weitere Informationen
Das Wetter in Erwitte
Citywerk GmbH